Metaphysische Integration

Verkaufsrang23337inPhilosophie
E-BookPDFOhne KopierschutzeBook
Deutsch
Gruyter, Walter de GmbHerschienen am02.05.2013
Verfügbare Formate
HardcoverGebunden
EUR54,95
E-BookPDFOhne KopierschutzeBook
EUR54,95

Otto Muck (*1928) verbindet in seinem Denken analytische Philosophie und Wissenschaftstheorie mit bleibend gültigen Einsichten der aristotelisch-scholastischen und transzendentalphilosophischen Traditionen. Zentral ist dabei eine integrative Konzeption von Metaphysik: Metaphysik erstellt keine Zusatz- oder Alternativtheorien zu anderen Wissenschaften, sondern expliziert den fundamentalen kategorialen Rahmen,
...mehr
EUR54,95
Download, sofort verfügbar

Produkt

Klappentext
Otto Muck (*1928) verbindet in seinem Denken analytische Philosophie und Wissenschaftstheorie mit bleibend gültigen Einsichten der aristotelisch-scholastischen und transzendentalphilosophischen Traditionen. Zentral ist dabei eine integrative Konzeption von Metaphysik: Metaphysik erstellt keine Zusatz- oder Alternativtheorien zu anderen Wissenschaften, sondern expliziert den fundamentalen kategorialen Rahmen, in dem speziellere wissenschaftliche Begrifflichkeiten und Theorieansätze konstituiert werden und ihre Problemlösungsfähigkeit entfalten. Die Essays in diesem Band widmen sich auch Mucks Wahrheitsauffassung, der Rolle von Retorsionsargumenten, seiner Konzeption von wissenschaftlichen und weltanschaulichen Erklärungen sowie theologischen Anwendungen seines Denkens.
Beiträge von E. Runggaldier, C. Kanzian, H. Weidemann, G. Siegwart, W. Löffler, H.-D. Mutschler und N. Wandinger.
und N. Wandinger.
Details
ProduktartE-Book
EinbandarteBook
FormatPDF
Format HinweisOhne Kopierschutz
Jahr2013
Erschienen am02.05.2013
Auflage1. Auflage
SpracheDeutsch
Dateigrösse590 Kbytes
Artikel-Nr.4788019
Rubriken
SachgebietPhilosophie

Inhalt/Kritik

Inhaltsverzeichnis
/head>

Autor

Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies