Merkzettel
Der Merkzettel ist leer.

Schul- und Unterrichtsreform durch ergebnisorientierte Steuerung

Verkaufsrang93642inPädadgogik
E-BookPDF1 - PDF WatermarkeBook
324 Seiten
Deutsch
VS Verlag für Sozialw.erschienen am03.04.2012
Verfügbare Formate
HardcoverKartoniert, Paperback
EUR49,99
E-BookPDF1 - PDF WatermarkeBook
EUR33,26
Die Einführung sogenannter Neuer Steuerung im Schulsystem hat in jüngerer Zeit verstärkt die Frage aufgeworfen, inwieweit die politisch und ökonomisch motivierten Reformen der Steuerung evidenzbasiert sind und welche Bedeutung die gewonnenen Informationen für die Praxis und die Politik besitzen. Insgesamt stellt sich damit die Frage, ob die Erwartungen und Optimierungshoffnungen ...mehr
EUR33,26
Download, sofort verfügbar

Produkt

KlappentextDie Einführung sogenannter Neuer Steuerung im Schulsystem hat in jüngerer Zeit verstärkt die Frage aufgeworfen, inwieweit die politisch und ökonomisch motivierten Reformen der Steuerung evidenzbasiert sind und welche Bedeutung die gewonnenen Informationen für die Praxis und die Politik besitzen. Insgesamt stellt sich damit die Frage, ob die Erwartungen und Optimierungshoffnungen der auf evidenzbasierte Steuerungsansätzen beruhenden Reformen auf schul- und unterrichtspraktischer Ebene überhaupt erfüllt werden können: Welche beabsichtigten und nicht beabsichtigten Effekte resultieren aus den neuen Steuerungsinstrumenten? Dieser Band macht aktuelle empirische Forschung zum Steuerungsdiskurs zugänglich und zeigt einmal mehr die theoretischen und methodischen Implikationen einer neuen Steuerungsforschung.
Details
ProduktartE-Book
EinbandarteBook
FormatPDF
Format Hinweis1 - PDF Watermark
Jahr2012
Erschienen am03.04.2012
Auflage2012
Seiten324 Seiten
SpracheDeutsch
Dateigrösse4231 Kbytes
Illustrationen12 schwarz-weiße Abbildungen, 21 schwarz-weiße Tabellen, Bibliographie
Artikel-Nr.10069666
Rubriken
SachgebietPädadgogik

Inhalt/Kritik

InhaltsverzeichnisBildungsreformen nach TIMSS und PISA: Überblick über realisierte Maßnahmen in Deutschland - Effekte evidenzbasierter Schul- und Unterrichtsreformen: Schulautonomie - Interne Evaluation - Bildungsmonitoring - Vergleichsarbeiten - Zentrale Leistungsmessungen - Schulinspektion - Zentrale Prüfungen - Bildungsstandards - Out-put-orientierte Steuerung.

Autor

Dr. Albrecht Wacker ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen.Dr. Uwe Maier ist Professor für Schulpädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.Dr. Jochen Wissinger ist Professor am Institut für Schulpädagogik und Didaktik der Sozialwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität, Gießen.
Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies