Das seltene Glück des Curt Ehrenberg

Das seltene Glück des Curt Ehrenberg

Verkaufsrang215400inErzählende Literatur
E-BookEPUBAdobe KopierschutzeBook
232 Seiten
Deutsch
Heiner Labonde Verlagerschienen am22.12.2015
Verfügbare Formate
HardcoverGebunden
EUR23,80
HardcoverGebunden
EUR23,80
HardcoverGebunden
EUR24,00
E-BookEPUBAdobe KopierschutzeBook
EUR14,99
E-BookEPUBAdobe KopierschutzeBook
EUR9,99
Voller Spannung steigt der siebenjährige Curt in Vaters Auto. Er ist zum Kindergeburtstag bei der um ein Jahr jüngeren Helga Goebbels eingeladen. Als Curt sich in die Polster sinken lässt, weiß er noch nicht, dass dieser Tag der Vorbote eines beispiellosen Dramas für ihn und seine Familie ist. Denn Curt Ehrenbergs Kindheit im Berlin der 30er Jahre verlief bisher in ruhigen, eher luxuriösen Bahnen: Kindermädchen, Köchin,...mehr
EUR14,99
Download, sofort verfügbar

Produkt

KlappentextVoller Spannung steigt der siebenjährige Curt in Vaters Auto. Er ist zum Kindergeburtstag bei der um ein Jahr jüngeren Helga Goebbels eingeladen. Als Curt sich in die Polster sinken lässt, weiß er noch nicht, dass dieser Tag der Vorbote eines beispiellosen Dramas für ihn und seine Familie ist. Denn Curt Ehrenbergs Kindheit im Berlin der 30er Jahre verlief bisher in ruhigen, eher luxuriösen Bahnen: Kindermädchen, Köchin, Fahrer ... Vaters Fabrik für Schuhcreme wirft genug ab, um Personal und Villa am Schlachtensee zu unterhalten. Trotz dieser komfortablen Umgebung bleibt Curt ein unkomplizierter, eher schüchterner Junge. Seine Leidenschaft ist das Klavierspiel; am Flügel kann er sich freispielen von Enttäuschung und Niedergeschlagenheit. Schon früh zeigt sich hier seine geniale pianistische Begabung.Curts einzigartiges musikalisches Talent stammt offensichtlich von seiner Mutter. Sie ist eine bekannte Sängerin, die sich die Welt angenehm und luxuriös wünscht. Viel Zeit investiert sie in ihre Liaison mit Goebbels und ist oft nicht zu Hause.Beim Geburtstagsempfang in Goebbels Haus fühlt Curt sich unbehaglich: Helgas Vater mustert ihn mit auffallender Schärfe, die er hinter scheinbar mildem Blick versteckt. Curt spürt, dass diese Augen auch ganz anders schauen können ...
Details
ProduktartE-Book
EinbandarteBook
FormatEPUB
Format HinweisAdobe Kopierschutz
Jahr2015
Erschienen am22.12.2015
Seiten232 Seiten
SpracheDeutsch
Dateigrösse691 Kbytes
Artikel-Nr.13620449
Rubriken
KategorieBelletristik

Autor

Paul S. Norman (Jahrgang 1949) lebt und arbeitet als freier Journalist und Kommentator mit Schwerpunkt Historik in der Nähe von Sydney. In Melbourne und London studierte er Kunst und Geschichte, in Berlin Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Er publiziert regelmäßig, meist unter Pseudonymen, in großen australischen Tageszeitungen und Zeitschriften.
Trotz seines englischen Nachnamens ist Norman gebürtiger Deutscher: Seine deutschen Eltern wanderten Mitte der 1950er Jahre nach Australien aus und assimilierten - wie damals üblich - ihren Familiennamen »Normann« zum englischen »Norman«.
Paul S. Norman pflegt nach wie vor enge Kontakte zu Verwandten und Freunden in Deutschland. Alljährlich besucht er für mehrere Wochen das norddeutsche Städtchen, in dem er geboren wurde und seine ersten Lebensjahre verbrachte. Von sich selbst sagt er: »Ich bin ein nationales Zwitterwesen: Die Wurzeln meines Lebensbaumes sind in Deutschland, seine Äste recken sich in den australischen Himmel.«
Mehr über Paul S. Norman sowie die Entstehungsgeschichte und Hintergründe dieses Romans erfahren Sie unter www.ehrenberg-roman.de.
Dort finden Sie auch Hinweise darauf, wie es in den beiden Folgebänden weiterergeht.
Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies