Merkzettel
Der Merkzettel ist leer.

Ab morgen wird alles anders

E-BookEPUBePub WasserzeicheneBook
336 Seiten
Deutsch
Rowohlt Verlag GmbHerschienen am23.06.2017
Verfügbare Formate
HardcoverGebunden
EUR12,00
HörbuchCompact Disc
EUR14,99
E-BookEPUBePub WasserzeicheneBook
EUR9,99
Elke Heidenreichs beste Kolumnen
«Wo, bitte, geht's zum Paradies?» Den genauen Weg kennt die Bestseller-Autorin Elke Heidenreich nicht. Aber: 17 Jahre lang hat sie sich in der Zeitschrift «Brigitte» über all das Gedanken gemacht, was am Wegesrand liegt - Gedanken, die auch heute, 17 Jahre nach Erscheinen der letzten Kolumne, noch ihre Gültigkeit haben: über Literatur und Fensterputzen, über Zeitverschwendung und Grünkohl,
...mehr
EUR9,99
Download, sofort verfügbar

Produkt

KlappentextElke Heidenreichs beste Kolumnen
«Wo, bitte, geht's zum Paradies?» Den genauen Weg kennt die Bestseller-Autorin Elke Heidenreich nicht. Aber: 17 Jahre lang hat sie sich in der Zeitschrift «Brigitte» über all das Gedanken gemacht, was am Wegesrand liegt - Gedanken, die auch heute, 17 Jahre nach Erscheinen der letzten Kolumne, noch ihre Gültigkeit haben: über Literatur und Fensterputzen, über Zeitverschwendung und Grünkohl, aber auch über den Tod und das Glück. Mit klugem Witz und hinreißend bissiger Ironie enthüllt Elke Heidenreich die absurde Seite des Alltäglichen - und lässt den Leser so manches Mal mitten im Lachen überrascht und nachdenklich innehalten.
Details
ProduktartE-Book
EinbandarteBook
FormatEPUB
Format HinweisePub Wasserzeichen
Jahr2017
Erschienen am23.06.2017
Auflage1. Auflage
Seiten336 Seiten
SpracheDeutsch
Dateigrösse1241 Kbytes
Artikel-Nr.17190616

Autor

Elke Heidenreich arbeitete zunächst viele Jahre bei Hörfunk und Fernsehen als Autorin und Moderatorin. Deutschlandweit bekannt wurde sie als Kabarettistin durch die Verkörperung der «Else Stratmann» - und durch ihre Kolumnen in der «Brigitte». 1992 erschien mit dem Erzählungsband «Kolonien der Liebe» ihr literarisches Debüt: ein Bestseller, dem viele weitere folgten, zuletzt «Alles kein Zufall» (2016). Von 2003 bis 2008 moderierte sie die ZDF-Literatursendung «Lesen!». Von 2009 an gab sie die «Edition Elke Heidenreich» heraus, bis sie 2012 Mitglied der Kritikerrunde im «Literaturclub» des Schweizer Fernsehsenders SRF wurde.
Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies