Die Welt verändern

Was uns der Glaube heute zu sagen hat
Verkaufsrang109inPhilosophie, Religion
HardcoverGebunden
293 Seiten
Deutsch
Aufbau-Verlagerschienen am19.09.2016
Verfügbare Formate
HardcoverGebunden
EUR22,00
HardcoverGebunden
EUR22,00
E-BookEPUBePub WasserzeicheneBook
EUR16,99
500 Jahre Reformation: Das Buch zum Jubiläum.
Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche und begründete damit einen Prozess, der die Welt veränderte. In diesem Buch findet der Leser alles Wissenswerte über die Reformation, ihre Ideen, Ziele und wichtigsten Vertreter. Vor allem aber geht es um die Frage, inwieweit der Glaube heute noch Antwort auf die drängenden Fragen der Gegenwart sein kann.
...mehr
EUR22,00
Sofort versandbereit
Sofort abholbereit
Buchhandlungsbestand
Anz.

Produkt

Klappentext500 Jahre Reformation: Das Buch zum Jubiläum.
Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche und begründete damit einen Prozess, der die Welt veränderte. In diesem Buch findet der Leser alles Wissenswerte über die Reformation, ihre Ideen, Ziele und wichtigsten Vertreter. Vor allem aber geht es um die Frage, inwieweit der Glaube heute noch Antwort auf die drängenden Fragen der Gegenwart sein kann. Darüber sprechen Margot Käßmann und Heinrich Bedford-Strohm mit Dunja Hayali, Jakob Augstein, Gregor Gysi, Mouhanad Khorchide und Walter Homolka.
Mit zahlreichen farbigen Abbildungen.
Details
ISBN/EAN/Artikel978-3-351-03644-7
ProduktartHardcover
EinbandartGebunden
Jahr2016
Erschienen am19.09.2016
Seiten293 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationen99 Abb.
Artikel-Nr.14499792
Rubriken
KategorieSachbuch

Inhalt/Kritik

Leseprobe10
Kritik" Ein Plädoyer für die Kraft des Glaubens. " Hannoversche Allgemeine Zeitung 20161209

Schlagworte

Autor

Käßmann, Margot
Margot Käßmann, geboren 1958 in Marburg, Theologin und Pfarrerin, war u. a. Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages (1995-1999), Landesbischöfin der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers (1999-2010) und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) (2009-2010). Sie ist "Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017". Zahlreiche Buchpublikationen.
Bedford-Strohm, Heinrich
Heinrich Bedford-Strohm, geboren 1960 in Memmingen, Theologe, war von 1989 bis 1992 Assistent am Lehrstuhl für Systematische Theologie und Sozialethik bei Wolfgang Huber an der Universität Heidelberg. Anschließend Tätigkeit als Pfarrer sowie Professuren, an deutschen und internationalen Universitäten. Seit 2014 Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland.
Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies