Wer den Wind sät

Was westliche Politik im Orient anrichtet - Klappenbroschur
HardcoverKartoniert, Paperback
175 Seiten
Deutsch
Beckerschienen am22.07.2019
Verfügbare Formate
HardcoverKartoniert, Paperback
EUR14,95
TaschenbuchKartoniert, Paperback
EUR9,95
E-BookEPUBePub WasserzeicheneBook
EUR11,99
Wer den Wind sät, wird Sturm ernten - Michael Lüders beschreibt die westlichen Interventionen im Nahen und Mittleren Osten seit der Kolonialzeit und erklärt, was sie mit der aktuellen politischen Situation zu tun haben. Sein neues Buch liest sich wie ein Polit-Thriller - nur leider beschreibt es die Realität. Eine Geschichte erscheint in unterschiedlichem Licht, je nachdem, wo man beginnt sie zu erzählen....mehr
Dieser Artikel wird ersetzt durch
Wer den Wind sät
Was westliche Politik im Orient anrichtet
EUR9,95
EUR14,95
Sofort versandbereit
Sofort abholbereit

Produkt

KlappentextWer den Wind sät, wird Sturm ernten - Michael Lüders beschreibt die westlichen Interventionen im Nahen und Mittleren Osten seit der Kolonialzeit und erklärt, was sie mit der aktuellen politischen Situation zu tun haben. Sein neues Buch liest sich wie ein Polit-Thriller - nur leider beschreibt es die Realität. Eine Geschichte erscheint in unterschiedlichem Licht, je nachdem, wo man beginnt sie zu erzählen. Und wir sind vergesslich. Das iranische Verhältnis zum Westen versteht nur, wer den von CIA und MI6 eingefädelten Sturz des demokratischen Ministerpräsidenten Mossadegh im Jahr 1953 berücksichtigt. Ohne den Irakkrieg von 2003 und die westliche Politik gegenüber Assad in Syrien lässt sich der Erfolg des "Islamischen Staates" nicht begreifen. Wer wissen will, wie in der Region alles mit allem zusammenhängt, der greife zu diesem Schwarzbuch der westlichen Politik im Orient.
Details
ISBN/EAN/Artikel978-3-406-67749-6
ProduktartHardcover
EinbandartKartoniert, Paperback
Verlag
Jahr2019
Erschienen am22.07.2019
Seiten175 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationenm. 1 Kte.
Artikel-Nr.10819745
Rubriken
KategorieSachbuch

Inhalt/Kritik

InhaltsverzeichnisWind
säen, Stürme ernten: Zur Einführung Putsch in Teheran: Der Sündenfall Endspiel am Hindukusch: Washington und Riad als Geburtshelfer von Al- Qaida "Mission accomplished": Die Amerikaner schaffen die Grundlage für den "Islamischen Staat" "Gute" und "böse" Dschihadisten: Wie der Westen vermeidet, aus seinen Fehlern zu lernen Im Herzen der Finsternis: Was den "Islamischen Staat" so erfolgreich macht "Heilige Allianz":
...mehr
Kritik"Eines der intelligentesten Bücher, das über diesen Zyklus geschrieben wurde."
Robert Braunmüller, Die Abendzeitung, 3. Dezember 2015
"Michael Lüders hat ein kenntnisreiches, pointiertes und packendes Buch geschrieben: eines, das fehlte."
ttt - titel, thesen, temperamente
"Ein wichtiges Buch, das für alle Bibliotheken wärmstens empfohlen wird."
Heinrich Klingenberg, Bibliotheksnachrichten Nr.3, Oktober 2015
"Ehrlich,
...mehr

Schlagworte

Autor

Michael Lüders war lange Jahre Nahost-Korrespondent der Hamburger Wochenzeitung "DIE ZEIT" und kennt alle Länder der Region aus eigener Anschauung. Als Nahostexperte ist er häufiger Gast in Hörfunk und Fernsehen.
Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies