Merkzettel
Der Merkzettel ist leer.

Nemi und der Hehmann

Roman - ab 8 J.
Verkaufsrang1022inKinderbücher bis 11 Jahre
HardcoverGebunden
152 Seiten
Deutsch
Beltzerschienen am27.09.2019
Verfügbare Formate
HardcoverGebunden
EUR14,95
E-BookEPUBePub WasserzeicheneBook
EUR13,99
Auf einem Streifzug durch den Wald begegnet Nemi dem Hehmann, einem Wesen mit wildem Blätterbart und verwittertem Holzgesicht. Er ist das Gedächtnis und das Wissen des Waldes, aber er leidet, weil kaum jemand die wilde Natur noch wahrnimmt. Verschwindet diese am Ende, wenn keiner mehr an sie denkt? Nemi hat Mitleid, sie beginnt, Naturwörter zu sammeln, Tiere und Pflanzen zu zeichnen. Doch kann sie damit die Natur retten?...mehr
EUR14,95
Sofort versandbereit
Sofort abholbereit

Produkt

KlappentextAuf einem Streifzug durch den Wald begegnet Nemi dem Hehmann, einem Wesen mit wildem Blätterbart und verwittertem Holzgesicht. Er ist das Gedächtnis und das Wissen des Waldes, aber er leidet, weil kaum jemand die wilde Natur noch wahrnimmt. Verschwindet diese am Ende, wenn keiner mehr an sie denkt? Nemi hat Mitleid, sie beginnt, Naturwörter zu sammeln, Tiere und Pflanzen zu zeichnen. Doch kann sie damit die Natur retten?
Wunderschön erzählt von Wieland Freund, zauberhaft illustriert von Hanna Jung.
Details
ISBN/EAN/Artikel978-3-407-75459-2
ProduktartHardcover
EinbandartGebunden
Verlag
Jahr2019
Erschienen am27.09.2019
Seiten152 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.17783602

Inhalt/Kritik

PrologAlles verschwindet, um wiederzukehren.
Kritik"Wieland Freund hat ein Kinderbuch über die Bedeutung des Waldes und seine Bewohner geschrieben, das Hanna Jung in fabelhaften Grün-Tönen illustriert hat. Ein Märchen, dessen Botschaft in diesen Zeiten wichtiger ist denn je..." Angela Sommersberg, Kölner Stadt-Anzeiger, 2.8.2019 "Prächtig illustriert von Hanna Jung, glückt Freund ein schönes Plädoyer für den achtsamen Umgang mit Natur: Sein Hehmann, der für den Wald steht,...mehr

Autor

Freund, Wieland
Wieland Freund, geboren 1969, lebt mit seiner Familie in Berlin. Bei Beltz & Gelberg erschienen von ihm "Krakonos", "Die unwahrscheinliche Reise des Jonas Nichts", "Wecke niemals einen Schrat!", "Träum niemals von der Wilden Jagd!", die drei Bände um "Törtel, die Schildkröte aus dem McGrün", "Ich,Toft und der Geisterhund von Sandkas" sowie das Pappbilderbuch "Zuhause gesucht" (illustriert von Tine Schulz).
Jung, Hanna
Hanna Jung, geboren 1992 in der Ukraine und aufgewachsen in der norddeutschen Stadt Stade, studierte Illustration und Kommunikationsdesign an der Berliner Technischen Kunsthochschule. Seit ihrem Bachelorabschluss im Jahr 2016 arbeitet sie als freischaffende Illustratorin im Berliner Gemeinschaftsatelier "Musenstube".
Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies