Lebens-Mittel

Eine Verteidigung gegen die industrielle Nahrung und den Diätenwahn. Ausgezeichnet mit dem CODES Notable Books Council Award und dem James Beard Award
Verkaufsrang951inGesundheit
TaschenbuchKartoniert, Paperback
266 Seiten
Deutsch
Goldmannerschienen am15.06.2009
Ein Plädoyer gegen synthetische Nahrung und das Geschäft mit Ergänzungsstoffen.
"Je mehr wir uns über Ernährung Sorgen machen, desto weniger gesund werden wir", schreibt Michael Pollan. Er reduziert seine Ernährungstipps auf den Satz: "Esst Nahrung, nicht zu viel und überwiegend Pflanzen" und plädiert im Übrigen dafür, das Essen dem gesunden Menschenverstand zu überlassen. Ein vergnüglicher Antiratgeber,
...mehr
Nicht mehr lieferbar, vergriffen

Produkt

KlappentextEin Plädoyer gegen synthetische Nahrung und das Geschäft mit Ergänzungsstoffen.
"Je mehr wir uns über Ernährung Sorgen machen, desto weniger gesund werden wir", schreibt Michael Pollan. Er reduziert seine Ernährungstipps auf den Satz: "Esst Nahrung, nicht zu viel und überwiegend Pflanzen" und plädiert im Übrigen dafür, das Essen dem gesunden Menschenverstand zu überlassen. Ein vergnüglicher Antiratgeber, der auf erfrischende Weise gegen den Strich gebürstet ist. Er macht Schluss mit dem Diätenwahn und gibt uns endlich die Lust am Essen zurück.
HinweisThe best-selling author of The Omnivore's Dilemma cites the reasons why people have become so confused about their dietary choices, counseling readers on the importance of enjoyable moderate eating of mostly traditional plant foods. 200,000 first printing.
Details
ISBN/EAN/Artikel978-3-442-21872-1
ProduktartTaschenbuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Verlag
Jahr2009
Erschienen am15.06.2009
Seiten266 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.1982250
Rubriken
KategorieRatgeber
SachgebietGesundheit

Inhalt/Kritik

Kritik"Durchdacht und fesselnd ... Sie werden kaum eine bessere Darstellung darüber finden, wo genau Ihre Nahrung herkommt." New York Times Book Review

Autor

Michael Pollan ist Journalist und Knight Professor für Journalismus in Berkeley. Er ist ständiger Kolumnist im "New York Times Magazine" und hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies