Merkzettel
Der Merkzettel ist leer.

Familien und Generationen

Analysen - Konzepte - gesellschaftliche Spannungsfelder
Verkaufsrang147inSozialwissenschaften
TaschenbuchKartoniert, Paperback
399 Seiten
Deutsch
Von der Krise der Familie und dem demographischen Ende des Generationenvertrags ist allenthalben die Rede. Dieser Band unternimmt die längst fällige Bestandsaufnahme der Forschung und ergänzt dabei den Diskurs über Familien und Generationen in der Gegenwartsgesellschaft in theoretischer und empirisch- konzeptueller Hinsicht. Die Beiträge zielen dabei nicht nur auf die Soziologie und angrenzende Disziplinen,...mehr
EUR14,00
Versand in 24 Stunden
Abholbereit in 24 Stunden

Produkt

KlappentextVon der Krise der Familie und dem demographischen Ende des Generationenvertrags ist allenthalben die Rede. Dieser Band unternimmt die längst fällige Bestandsaufnahme der Forschung und ergänzt dabei den Diskurs über Familien und Generationen in der Gegenwartsgesellschaft in theoretischer und empirisch- konzeptueller Hinsicht. Die Beiträge zielen dabei nicht nur auf die Soziologie und angrenzende Disziplinen, sondern explizit auch auf die Politik und auf öffentlich geführte Debatten, etwa zur Kinderbetreuung oder zu Generationenbeziehungen in späten Familienphasen. Der Band bietet eine umfassende und offene, zugleich aber auch unaufgeregtnüchterne Analyse der heutigen Familienund Generationenbeziehungen.
Andreas Lange ist Privatdozent für Soziologie und arbeitet als wissenschaftlicher Referent am Deutschen Jugendinstitut e.V. Frank Lettke lehrt Soziologie an der Universität Konstanz und ist Leiter des Forschungsbereichs "Gesellschaft und Familie".
Details
ISBN/EAN/Artikel978-3-518-29411-6
ProduktartTaschenbuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Verlag
Jahr2007
Seiten399 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.8456127

Inhalt/Kritik

InhaltsverzeichnisAndreas Lange / Frank Lettke: Schrumpfung, Erweiterung, Diversität. Konzepte zur Analyse von Familie und Generationen - Martin Kohli: Von der Gesellschaftsgeschichte zur Familie. Was leistet das Konzept der Generationen? - Ludwig Liegle: Weltgesellschaft als Erwartungshorizont für Generationenlernen und Generationenpolitik - Frank Lettke: Vererbungsabsichten in unterschiedlichen Familienformen....mehr

Autor

Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies