Die Musik der Renaissance

Verkaufsrang1342inMusik
HardcoverKartoniert, Paperback
160 Seiten
Deutsch
WBG Academicerschienen am15.02.2019
Verfügbare Formate
HardcoverKartoniert, Paperback
EUR20,00
E-BookPDF1 - PDF WatermarkeBook
EUR15,99
E-BookEPUBAdobe KopierschutzeBook
EUR15,99
Der heutige Umgang mit Renaissancemusik ist vor allem rezeptiv und weniger produktiv. Musik im Stil der Renaissance wird nicht mehr neu erfunden, wohl aber aufgeführt, analysiert und erforscht. Ziel ist daher ein adäquater rezeptiver Umgang mit Renaissancemusik, sei es nun als Interpret oder als Wissenschaftler. Ausgehend von der Grundfrage, unter welchen Bedingungen Musik damals produziert wurde,...mehr
EUR20,00
Versand in 24 Stunden
Abholbereit in 24 Stunden

Produkt

KlappentextDer heutige Umgang mit Renaissancemusik ist vor allem rezeptiv und weniger produktiv. Musik im Stil der Renaissance wird nicht mehr neu erfunden, wohl aber aufgeführt, analysiert und erforscht. Ziel ist daher ein adäquater rezeptiver Umgang mit Renaissancemusik, sei es nun als Interpret oder als Wissenschaftler. Ausgehend von der Grundfrage, unter welchen Bedingungen Musik damals produziert wurde, beleuchtet dieser Band die relevanten Themen rund um die Tätigkeit des Komponierens. Die zeitgenössische Musiktheorie mit den Teilbereichen Mensuralnotation, Moduslehre und Kontrapunkt bildet einen Schwerpunkt des Buches. Studierende und Interessierte finden hier einen fundierten Überblick über alle Aspekte von Renaissancemusik und erlangen mit diesem Wissen ein differenziertes Gespür für die stilistischen Eigenarten der Epoche, die immerhin über mehr als 150 Jahre reicht.
HinweisAusgehend von der Grundfrage, unter welchen Bedingungen Musik in der Renaissance produziert wurde, beleuchtet dieser Band die relevanten Themen rund um die Tätigkeit des Komponierens. Die zeitgenössische Musiktheorie bildet hierbei einen Schwerpunkt. Für Studierende und Interessierte, die fundiertes Wissen über die Renaissancemusik und ein differenziertes Gespür für die stilistischen Eigenarten der Epoche erlangen möchten.
Details
ISBN/EAN/Artikel978-3-534-27097-2
ProduktartHardcover
EinbandartKartoniert, Paperback
Jahr2019
Erschienen am15.02.2019
Seiten160 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationen76 SW-Abb., 3 Tabellen
Artikel-Nr.17453550
Rubriken
SachgebietMusik

Inhalt/Kritik

InhaltsverzeichnisInhaltsverzeichnis
Einleitung 7
1 Renaissance als Epoche 9
1.1 Renaissance als Begriff 9
1.2 Regionen und Generationen 12
1.2.1 Dufay, Binchois und die burgundische Hofkapelle 13
1.2.2 Johannes Ockeghem und der französische Hof 14
1.2.3 Josquin und die italienischen Kapellen 15
1.2.4 Die Nachfolgegeneration Josquins 18
1.2.5 Die Palestrina-Generation 19
Literatur 21
2 Der Komponist und sein Werk . 22
2.1 Musik als Beru 22
2.
...mehr

Autor

Heidloff-Herzig, Guido
Guido Heidloff Herzig studierte ab 1992 an der Musikhochschule Köln zunächst Schulmusik und Germanistik, um sich später auf die Fächer Tonsatz und Gesang zu spezialisieren. Er arbeitete als Konzertsänger mit namhaften Dirigenten (Rilling, Bernius, Müller-Brühl u.a.) und war insbesondere als professioneller Ensemblesänger viel unterwegs. Seit 2006 ist er Professor für Musiktheorie an der HMT Hannover.
Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies