Dieses bescheuerte Herz

Über den Mut zu träumen. Jetzt im Kino
Verkaufsrang1201inLebenshilfe, Alltag
TaschenbuchKartoniert, Paperback
384 Seiten
Deutsch
FISCHER Taschenbucherschienen am23.11.2017
Verfügbare Formate
HardcoverGebunden
TaschenbuchKartoniert, Paperback
EUR9,99
TaschenbuchKartoniert, Paperback
EUR9,99
HörbuchCompact Disc
EUR9,99
E-BookEPUBePub WasserzeicheneBook
EUR9,99
E-BookEPUBePub WasserzeicheneBook
EUR9,99
Daniel ist erst 15. Er weiß, dass er bald sterben wird -
und er hat noch so viele Wünsche:
Mal ohne Aufpasser zu sein
In einem tollen 5-Sterne-Hotel übernachten und beim Zimmerservice so viel Schnitzel mit Pommes und Cola bestellen, wie man möchte
Ein fremdes Mädchen küssen
Einen Liebesbrief schreiben und abschicken
Mit einem coolen Sportwagen durch die Gegend fahren
Mama endlich wieder von Herzen glücklich sehen
Und über alles ein Buch schreiben.
...mehr
EUR9,99
Versand in 24 Stunden
Abholbereit in 24 Stunden

Produkt

KlappentextDaniel ist erst 15. Er weiß, dass er bald sterben wird -
und er hat noch so viele Wünsche:
Mal ohne Aufpasser zu sein
In einem tollen 5-Sterne-Hotel übernachten und beim Zimmerservice so viel Schnitzel mit Pommes und Cola bestellen, wie man möchte
Ein fremdes Mädchen küssen
Einen Liebesbrief schreiben und abschicken
Mit einem coolen Sportwagen durch die Gegend fahren
Mama endlich wieder von Herzen glücklich sehen
Und über alles ein Buch schreiben.
Dann trifft Daniel auf einen, mit dem er sich seine Herzenswünsche erfüllt, und gemeinsam erleben sie, was wirklich zählt im Leben.
Details
ISBN/EAN/Artikel978-3-596-29965-2
ProduktartTaschenbuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Jahr2017
Erschienen am23.11.2017
Seiten384 Seiten
SpracheDeutsch
IllustrationenTafelteil mit 8 Seiten
Artikel-Nr.16274689
Rubriken
KategorieRatgeber

Inhalt/Kritik

KritikEine Abenteuergeschichte voller Liebe, Hoffnung und Rock `n` Roll - beeindruckend! Rudolf Schenker (Scorpions-Gitarrist) Focus 20150404

Autor

Meyer, Daniel
Daniel ist seit seiner Geburt schwer herzkrank und verbrachte seine ersten fünf Lebensjahre fast ausschließlich in einem Krankenhaus. Seine Lebenserwartung ist nie sehr hoch gewesen, und Daniel weiß, dass jeder Tag sein letzter sein könnte.
Amend, Lars
Tausende Fans lesen jeden Montag seine Posts: Lars Amend, 36, fing mit dem Schreiben an, als er selbst tief in der Sinnkrise steckte. Bis er Paulo Coelho traf, der zu ihm sagte: »Sende Liebe in die Welt, und diese positive Energie wird den Weg zu dir zurück finden.« Diese Worte waren wie ein Weckruf für den Bestsellerautor: »Mein Blick auf die Welt, mein Umgang mit Glück, der Liebe, der Zeit, dem Leben - alles änderte sich. Ich fand meine Mission und fing an, meine Follower auf Facebook mit positiver Energie zuzuschütten, bis ihnen letztlich keine andere Wahl mehr blieb als zu lächeln.«
Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies