Merkzettel
Der Merkzettel ist leer.

Seelow und der Kessel von Halbe 1945

Verkaufsrang30165inGeschichte
HardcoverGebunden
464 Seiten
Deutsch
Mittler & Sohnerschienen am11.10.2017
Seelow 1945 - Die Entscheidungsschlacht an der Oder
Der Oderbruch war das größte Schlachtfeld des Zweiten Weltkrieges auf deutschem Boden. Nach verlustreichen Stellungskämpfen seit Ende Januar begann hier am 16. April 1945 die Berliner Operation der Roten Armee.
Die 1. Weißrussische Front trat zu ihrer Schussoffensive gegen das Dritte Reich an. In der Schlacht um die Seelower Höhen fiel die Entscheidung.
...mehr
Nicht mehr lieferbar, vergriffen

Produkt

KlappentextSeelow 1945 - Die Entscheidungsschlacht an der Oder
Der Oderbruch war das größte Schlachtfeld des Zweiten Weltkrieges auf deutschem Boden. Nach verlustreichen Stellungskämpfen seit Ende Januar begann hier am 16. April 1945 die Berliner Operation der Roten Armee.
Die 1. Weißrussische Front trat zu ihrer Schussoffensive gegen das Dritte Reich an. In der Schlacht um die Seelower Höhen fiel die Entscheidung. Der vorliegende militärhistorische Exkursionsführer zeigt das grauenvolle Anlitz des Krieges vor allem aus der Perspektive des Soldaten und der betroffenen+ Bevölkerung. Fotos, Karten und Dokumente bieten Informationen zum Verlauf der Schlacht um die Seelower Höhen sowie zur Geschichte Brandenburgs und geben die Möglichkeit vor Ort des militärischen Geschehens zu studieren.
Der Kessel von Halbe 1945 - Das letzte Drama - Kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges haben sich zwischen Märkisch Buchholz und Halbe, südöstlich von Berlin, grauenvolle Kriegsszenen angespielt. Die kaum noch kampffähige deutsche Armee war von Truppen der Roten Armee eingeschlossen. Der verzweifelte Kampf forderte tausende Opfer auf deutscher und sowjetischer Seite. Mehr als 22.000 Kriegstote liegen auf dem Waldfriedhof Halbe begraben. Heute ist Halbe ein Mahnsymbol, ein derartiges Grauen nie wieder geschehen zu lassen. Die beiden Autoren beschreiben das Drama der mehrtägigen Durchbruchskämpfe realitätsgetreu auf der Grundlage von Dokumenten. Dabei tasten sie sich behutsam und sensibel an die tragische Thematik heran.
Details
ISBN/EAN/Artikel978-3-8132-0974-7
ProduktartHardcover
EinbandartGebunden
Jahr2017
Erschienen am11.10.2017
Seiten464 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationenzahlr. S/W-Abb.
Artikel-Nr.16285484
Rubriken
SachgebietGeschichte

Autor

Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies