Münster - Gestern und Heute

Verkaufsrang24761inGeschichte
HardcoverGebunden
72 Seiten
Deutsch
Wartbergerschienen am17.10.2017
Wer heute den Prinzipalmarkt, Münsters "Gute Stube" sieht, der mag kaum glauben, dass die schmucken Giebelhäuser nicht historisch sind, sondern erst nach dem Zweiten Weltkrieg erbaut wurden. Die Bomben-Zerstörungen im Stadtkern, an Dom, Schloss und vielen der prächtigen Adelshöfe haben das Gesicht der alten Stadt verändert. In diesem Sinne ist in den vergangenen Jahrzehnten aber auch Modernes gewachsen,...mehr
EUR16,90
Wir prüfen die Verfügbarkeit und benachrichtigen Sie

Produkt

KlappentextWer heute den Prinzipalmarkt, Münsters "Gute Stube" sieht, der mag kaum glauben, dass die schmucken Giebelhäuser nicht historisch sind, sondern erst nach dem Zweiten Weltkrieg erbaut wurden. Die Bomben-Zerstörungen im Stadtkern, an Dom, Schloss und vielen der prächtigen Adelshöfe haben das Gesicht der alten Stadt verändert. In diesem Sinne ist in den vergangenen Jahrzehnten aber auch Modernes gewachsen, das sich an den Maßstäben einer lebenswerten Stadt orientiert. Unser Foto-Spaziergang zwischen dem Gestern und dem Heute möchte Sie einladen, sich ein Bild von genau dieser sogar "lebenswertesten Stadt der Welt" zu machen. Vieles Alte ist vergangen, Neues hat seinen Platz eingenommen - die heutigen Münsteraner sind aber ebenso stolz auf ihre Stadt, wie es die Generationen vor ihnen waren. Unsere Gegenüberstellungen möchten zeigen, warum das so ist.
Details
ISBN/EAN/Artikel978-3-8313-2255-8
ProduktartHardcover
EinbandartGebunden
Verlag
Jahr2017
Erschienen am17.10.2017
Seiten72 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationenzahlr. schw./w. und Farbfotos
Artikel-Nr.16276915
Rubriken
SachgebietGeschichte

Autor

Heike Hänscheid, 1953 in Münster geboren, arbeitet seit gut vier Jahrzehnten als Journalistin. Sowohl als Tageszeitungs-Redakteurin als auch inzwischen als freie Journalistin, begleitet sie den Alltag der Menschen in ihrer Heimatstadt. Ihr Engagement und Interesse gilt vor allem der Lokalgeschichte Münsters und der Literatur. Werner Otto wurde 1946 in Bottrop geboren und lebt seit 1970 in Oberhausen. Seit 1988 ist er selbstständig als Freier Fotograf tätig und arbeitet mit nationalen und internationalen Bildagenturen zusammen. Er fotografierte in allen Gebieten und nahezu allen Städten Deutschlands. Neben weltweiten Einzelbildvermarktungen hat er eine Reihe von Bildbänden diverser Regionen und Städte in Deutschland sowie mehrere Bildkalender fotografiert.
Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies