Merkzettel
Der Merkzettel ist leer.

Alternativlos oder Ist unser Geldsystem noch zu retten?!

HardcoverKartoniert, Paperback
192 Seiten
Deutsch
epublierschienen am08.12.2010
Dieses einfache, subjektiv und provokant geschriebene Buch versucht die Ursachen der Krise aufzuzeigen und dem Leser Denkanstöße zu geben. Voraussetzung dafür ist das Verstehen unseres Geldsystems und der Problematik des Zinses. Jeder, der mit Geld umgeht, wird nach dem Lesen dieses Buches verstehen, warum die Probleme des Geldsystems und die Krisen in immer kürzeren Abständen stetig an Schärfe gewinnen,...mehr
EUR16,50
Versand in 24 Stunden
Abholbereit in 24 Stunden

Produkt

KlappentextDieses einfache, subjektiv und provokant geschriebene Buch versucht die Ursachen der Krise aufzuzeigen und dem Leser Denkanstöße zu geben. Voraussetzung dafür ist das Verstehen unseres Geldsystems und der Problematik des Zinses. Jeder, der mit Geld umgeht, wird nach dem Lesen dieses Buches verstehen, warum die Probleme des Geldsystems und die Krisen in immer kürzeren Abständen stetig an Schärfe gewinnen, und mit immer größeren Maßnahmen bekämpft werden. Entscheidungen aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft werden dokumentiert und analysiert. Diese werden kritisch, schonungslos und ohne politische Abhängigkeit kommentiert und mit Hintergrundwissen versehen.
Es wird verdeutlicht, dass die Hauptverursacher der weltweiten Krise die Notenbanken, die Politik und der Zeitgeist - in all seinen negativen Facetten - sind. Die Gier der Banker und der kreditsüchtige US-Bürger sind Folgen der Ursache.
Desweiteren werden das Verhalten der Notenbanken, der politisch Verantwortlichen, viele Statistiken und ihr Wahrheitsgehalt kritisch begutachtet.
Auch die Medien, denen es oft an Sachlichkeit und Sachverstand fehlt, "bekommen ihr Fett weg". Typisch ist die Behandlung von Symptomen und nicht die Ursachenbekämpfung, typisch ist auch die Verantwortungslosigkeit auf allen Ebenen unserer Gesellschaft. Eine Rückbesinnung auf alte Werte und Tugenden ist unabdingbar für ein Überleben und gesellschaftlichen Frieden in einem in naher Zukunft endenden Geldsystem.
Abschließend wird ein Blick in die Zukunft gewagt, es werden Verhaltensregeln und mögliche Anlagealternativen bis hin zu einem neuen "Geld der Zukunft" aufgezeigt.
Mit diesem Buch soll der Leser das derzeitige Geldsystem und die negative Dynamik des Zinses verstehen sowie eine gesunde Portion Skepsis gegenüber wirtschaftlichen und politischen Gegebenheiten erlangen, denn es geht um unser aller Zukunft, um unser aller Freiheit, ja um unser aller Überleben.
HinweisUrsachen, Hintergründe und Ausblick der Systemkrise
Details
ISBN/EAN/Artikel978-3-86931-888-2
ProduktartHardcover
EinbandartKartoniert, Paperback
Verlag
Jahr2010
Erschienen am08.12.2010
Seiten192 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.2799206
Rubriken
KategorieSachbuch

Autor

Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies