Verkaufsrang21762inErzählende Literatur
TaschenbuchKartoniert, Paperback
370 Seiten
Deutsch
KBVerschienen am11.06.2018
Nervenkitzel bis zur letzten Minute der Verlängerung
Von der "Hand Gottes" bis zum "Stinkefinger", vom "Hass-Spiel von Göteborg" bis zur "Schande von Gijon" oder dem "Wunder von Bern" - unzählige Geschichten ranken sich um die Fußball-Weltmeisterschaften, viele davon sind längst Legende.
Aber wollten Sie nicht auch schon immer wissen, was wirklich hinter dem unsäglichen Wembley-Tor steckte,
...mehr
EUR10,95
Versand in 24 Stunden
Abholbereit in 24 Stunden

Produkt

KlappentextNervenkitzel bis zur letzten Minute der Verlängerung
Von der "Hand Gottes" bis zum "Stinkefinger", vom "Hass-Spiel von Göteborg" bis zur "Schande von Gijon" oder dem "Wunder von Bern" - unzählige Geschichten ranken sich um die Fußball-Weltmeisterschaften, viele davon sind längst Legende.
Aber wollten Sie nicht auch schon immer wissen, was wirklich hinter dem unsäglichen Wembley-Tor steckte, oder wer tatsächlich bei der unterirdischen Vorstellung der deutschen Mannschaft in Cordoba 1978 auf dem Platz stand? 21 renommierte Krimi-Autoren geben Ihnen Antworten, die nicht nur eingefleischte Freunde des runden Leders in helle Aufregung versetzen werden.
Ausgewählt von den fußballverrückten Teamchefs Wolfgang Kemmer und Andreas Izquierdo nimmt die Elitetruppe deutscher Krimiautoren Sie mit auf eine spannende Zeitreise zu den 21 WM-Schauplätzen von Uruguay 1930 bis Russland 2018 und schreibt dabei ganz nebenbei die Fußball-Historie neu.
Sportreporter-Legende Manni Breuckmann hat das Vorwort geschrieben!
Details
ISBN/EAN/Artikel978-3-95441-416-1
ProduktartTaschenbuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Verlag
Jahr2018
Erschienen am11.06.2018
Seiten370 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.21493537
Rubriken
KategorieBelletristik

Autor

Wolfgang Kemmer wurde 1966 in Simmern/Hunsrück geboren. Er studierte Germanistik, Anglistik und Angloamerikanische Geschichte in Köln und veröffentlichte in dieser Zeit auch seine ersten Kriminalromane. Nach dem Studium arbeitete er zunächst als Volontär und später als Lektor. Heute lebt er als freiberuflicher Autor und Redakteur mit seiner Familie in Augsburg. Er schreibt Kurzgeschichten für Anthologien und Zeitschriften und betreute viele Jahre als Herausgeber den Kurzkrimi-Podcast von Jokers-Weltbild.Andreas Izquierdo, geboren 1968, ist Schrift-steller und Drehbuchautor. Für seine Romane erhielt er bereits zahlreiche Preise.Manni Breuckmann, geboren 1951, studierte Rechtswissenschaft in Bochum und Marburg, begann nebenbei, im Radio Fußballspiele zu kommentieren. Nach seinem ersten Staatsexamen 1975 war er Referendar in Düsseldorf. Nach seinem zweiten juristischen Staatsexamen, wurde er Beamter im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung in Bonn. 1982 erhielt er eine Festanstellung beim WDR als landespolitischer Korrespondent sowie Gerichtsreporter. Von 1995 bis 1999 moderierte er die WDR2-Sendung Westzeit. Obwohl er seit 2011 offiziell in Rente gegangen ist, moderiert er weiterhin Veranstaltungen aller Art, tritt in diversen Radio- und Fernsehsendungen auf, schreibt Kolumnen und Beiträge für Zeitungen und hält Lesungen aus seinen Büchern. Für seine Arbeit wurde er vielfach ausgezeichnet.
Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies