Der Limes

Geschichte - Bedeutung - Wirkung
Verkaufsrang9inGeschichte
HardcoverGebunden
160 Seiten
Deutsch
Regionalia Verlagerschienen am01.09.2015
Weithin sichtbar sollten die Außengrenzen Roms für Freund und Feind markiert sein. In den Bau der Limites (= Grenzwege) investierte das Römische Reich einen hohen Aufwand. Dieses neue Werk reflektiert im Lichte der neuesten Forschungsergebnisse die Intentionen, die Entstehung und die Funktion dieser sich über Hunderte von Kilometern erstreckenden Grenzanlagen und setzt sich dabei vorrangig mit dem Obergermanisch-Raetischen Limes auseinander....mehr
EUR7,95
Sofort versandbereit
Sofort abholbereit

Produkt

HinweisWeithin sichtbar sollten die Außengrenzen Roms für Freund und Feind markiert sein. In den Bau der Limites (= Grenzwege) investierte das Römische Reich einen hohen Aufwand. Dieses neue Werk reflektiert im Lichte der neuesten Forschungsergebnisse die Intentionen, die Entstehung und die Funktion dieser sich über Hunderte von Kilometern erstreckenden Grenzanlagen und setzt sich dabei vorrangig mit dem Obergermanisch-Raetischen Limes auseinander. Zum praktischen Nutzen beinhaltet dieses Buch zudem Karten, Register und einen Überblick über die wichtigsten Museen und Besichtigungsorte.
Details
ISBN/EAN/Artikel978-3-95540-181-8
ProduktartHardcover
EinbandartGebunden
Jahr2015
Erschienen am01.09.2015
Seiten160 Seiten
SpracheDeutsch
Illustrationenm. 75 Abb. u. Bildtaf.
Artikel-Nr.10988214
Rubriken
SachgebietGeschichte
Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies