Ordnung. Kontrast. Reduktion.

Verkaufsrang488inKunst
TaschenbuchGebunden
Deutsch
Ambra2013
Verfügbare Formate
TaschenbuchGebunden
EUR34,95
E-BookPDFOhne KopierschutzeBook
EUR34,95
In diesem Buch werden die drei wichtigsten Faktoren für eine gute Gestaltung analysiert. Ordnung, Kontrast und Reduktion! Anhand von Schemen entwickelt der Autor seine Theorie für gute Gestaltung. Die Ordnung schließt aus, was nicht strukturiert ist. Der Kontrast lässt nur durch, was spannend und interessant weil unterschiedlich ist. Reduktion lässt nur durch, was inhaltlich und formal reduziert wurde....mehr
EUR34,95
Versand in 24 Stunden
Abholbereit in 24 Stunden

Produkt

KlappentextIn diesem Buch werden die drei wichtigsten Faktoren für eine gute Gestaltung analysiert. Ordnung, Kontrast und Reduktion! Anhand von Schemen entwickelt der Autor seine Theorie für gute Gestaltung. Die Ordnung schließt aus, was nicht strukturiert ist. Der Kontrast lässt nur durch, was spannend und interessant weil unterschiedlich ist. Reduktion lässt nur durch, was inhaltlich und formal reduziert wurde. Es ist konzeptionell das wichtigste Schema, weil es den Inhalt visuell auf den Punkt bringt.

Anhand von Werken von Michelangelo, Rembrandt, Le Corbusier und Dieter Rams zeigt der Autor, dass diese Schemata sehr vielfältig einsetzbar sind, von Architektur, über Design bis hin zur Malerei.

Blick ins Buch auf www.ordnung-kontrast-reduktion.de ...
HinweisDer Autor entwickelt eine Universaltheorie guter Gestaltung, die sich an den Prinzipien Ordnung, Kontrast und Reduktion orientiert. Anhand von Beispielen, von der Renaissance bis zum modernen Industriedesign, zeigt der Autor, wie Gestaltung gelingen kann.
Details
ISBN/EAN/Artikel978-3-9904352-9-8
Weitere ISBN/GTIN2240049555248, 9783709114537
ProduktartTaschenbuch
EinbandartGebunden
Verlag
Jahr2013
Erschienen am25.04.2013
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.471807
Rubriken
SachgebietKunst

Inhalt/Kritik

Inhaltsverzeichnis.- Einstieg .- Die Ordnung .- Der Kontrast .- Die Reduktion .- Ordnung Kontrast Reduktion die Trilogie der Gestaltung .- Zusammenfassung .- Quellen.

Autor

Tom Moog, geb. 1950, studierte Visuelle Kommunikation an der Gesamthochschule Wuppertal und schloss als Diplom Designer ab. Neben zahlreichen weiterführenden Studien war er u.a. Vorsitzender des Clubs Bund Deutscher Werbeberater und ist seit 2004 Vorsitzender des Prüfungsausschusses Mediengestalter . Er arbeitete bei GGK, war Creative Director bei Galus und gründete 1978 sein eigene Büros mit wechselnden Partnerschaften. Seit 2011 führt er sein Büro Tom Moog Werbe- und Markenberater.
Ordnung. Kontrast. Reduktion.
Diese Seite nutzt Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Ich akzeptiere Cookies